Jonnyfoe

Discover Capri - Aktiv die Insel entdecken ūüćč

Auf unserer Reise durch den S√ľden Italiens haben wir nat√ľrlich ebenfalls einen Stopp auf der wohl ber√ľhmtesten Insel Italiens gemacht. Capri ist bekannt f√ľr die unglaubliche Natur, wundersch√∂ne Buchten und leckeres Essen. Eine wirklich beeindruckende kleine Insel in der N√§he der Amalfi K√ľste und Neapels. Vorweg kann ich euch definitiv empfehlen Capri zu besuchen. Ich bin bereits sehr viel auf dieser Welt gereist und muss zugeben, dass Capri wundersch√∂n und einzigartig ist. Besonders im Vergleich zu vielen anderen Inseln in Europa!¬†

Wie gelangt man nach Capri? 

Nach Capri gelangt ihr nat√ľrlich am besten mit dem Boot. Hier gibt es verschiedene M√∂glichkeiten. Entweder ihr kommt aus Neapel, von Sorrento oder von der Amalfi K√ľste. Es gibt verschiedene Optionen die ihr w√§hlen k√∂nnt wie bspw. eine gr√∂√üere F√§hre oder ein selbst gebuchtes Boot zu nehmen. Am besten informiert ihr euch bei eurem Hotel oder schaut vorher online. Wir sind von Sorrento nach Capri gefahren und das kann ich euch sehr empfehlen. Die √úberfahrt hat knapp 25 min gedauert und pro Fahrt jeweils 16‚ā¨ gekostet.¬†

Orte die ich empfehlen kann 

Zwar waren wir nur einen Tag auf Capri, dennoch konnten wir vieles entdecken und erleben. Die kommenden Orte kann ich euch auf jeden Fall empfehlen. Wichtig ist es vorab zu wissen, dass in der Hochsaison (Juni - August) wirklich sehr viele Touristen die Insel besuchen, weshalb ich zuk√ľnftig in dieser Zeit nicht mehr dorthin reisen werde. ‚ėļÔłŹ

Anacapri 

Der kleine Ort ist sicherlich verborgener und weniger aufregend, daf√ľr aber f√ľr das sinnliche Auge um vieles beeindruckender. Die herbe und wilde Sch√∂nheit des Landschaftsbildes, die engen Gassen der Altstadt, die sich zwischen den wei√üen H√§usern schl√§ngeln, die Pfade, die √ľber terrassierte H√§nge zum Meer hinabf√ľhren.

Das St√§dtchen ist f√ľr jung und alt eine mehr als angenehme Entdeckung. Die unverf√§lschte Gastfreundschaft seiner Bewohner und die Einfachheit des allt√§glichen Lebens machen Anacapri zu einem einzigartigen Ort. Bei langen Spazierg√§ngen durch die unber√ľhrte Natur und Wortwechseln mit den fr√∂hlichen Ortsans√§ssigen ist der Alltagsstress schnell vergessen.

Monte Solaro

Vom h√∂chsten Berg der Insel hat man wohl den sch√∂nsten Blick √ľber die Insel. Ihr k√∂nnt entweder hoch wandern oder entspannt mit der Seilbahn hochfahren. Der Preis ist erschwinglich und die Fahrt nach oben ein echtes Abenteuer. (Achtung: nichts f√ľr Leute mit H√∂henangst!) Oben angekommen k√∂nnt ihr den Ausblick in alle Richtungen genie√üen und sogar einen Kaffee im sehr sch√∂n angelegten Restaurant trinken.¬†Es lohnt sich definitiv mit der Seilbahn hochzufahren.

Villa San Michele 

"Die Villa San Michele ist eine Villa, die der schwedische Armen- und Modearzt und Schriftsteller Axel Munthe in den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts in Anacapri auf der Insel Capri errichten ließ. Die Villa und ihr Bau sind ein zentrales Thema des Bestsellers Das Buch von San Michele von 1929." - Wikipedia

Von hier aus habt ihr einen wunderschönen Ausblick auf die Buchten von Capri. Der Eintritt ist ebenfalls nicht teuer. Eine der schönsten Orte auf der Insel! 


Blue Grotto/ Boot trip

Die Grotta Azzurra ist bei gutem Wetter von Fr√ľhjahr bis Herbst t√§glich von 9-17 Uhr ge√∂ffnet und man gelangt nur auf dem Seeweg in ihr Inneres.

W√§hrend der Mittagszeit ist das leuchtende Azurblau am intensivsten und die Boote stehen bereits vor der Grotte an. Das bedeutet, dass die Besucher von gr√∂√üeren Schiffen in kleine Schaluppen von 4-8 Personen wechseln m√ľssen und die Einfahrt in die Blaue Grotte in praktisch liegender Position erfolgt. Einen Trip mit dem Boot, um die Insel ist ebenfalls immer eine sch√∂ne Idee, um die Insel zu erkunden.

Aktiv im Urlaub - geht das? 

Wie einige von euch bereits wissen, ist Sport und eine gesunde Ernährung mir sehr wichtig. Auch auf Capri haben wir uns dazu entschieden, zu Fuß nach Anacapri zu wandern. Dies sind knapp 1000 Treppenstufen und die hatten es in sich. Dennoch wurden wir mit einem wunderschönen Ausblick belohnt und auch wenn der Weg schwer war, kann ich es jedem empfehlen. Falls ihr lieber mit dem Bus oder dem Taxi fahren wollt, könnt ihr dies ebenfalls problemlos nutzen, um von A nach B zu gelangen. 

Durch die detaillierte √úbersicht meiner neuen Smartwatch von Amazfit konnte ich durch die Messung verschiedener Werte w√§hrend unseres Urlaubs gut verfolgen, ob ich meine sportlichen Ziele auch hier weiterverfolgen konnte. Die T-Rex Pro von Amazfit ist der perfekte Sportbegleiter ‚Äď sogar getestet nach ‚Äě15 milit√§rischen Qualit√§tsstandards‚Äú. Die Verbindung mit der App ‚ÄěZepp‚Äú hat mir ebenfalls dabei geholfen am Ende des Tages immer eine tolle und detaillierte √úbersicht zu haben. Besonders die gelaufenen km, Anzahl der Kalorien, die Herzfrequenz und die Anzahl der Schritte sind f√ľr mich Richtwerte, um einen aktiven Tag auch im Urlaub zu gestalten. H√∂henmeter, Kompass, Wasserdicht bis 100 Meter Tiefe, extrem robust, alle Smartwatchfunktionen

Ich kann euch nur empfehlen, sich die Smartwatches von Amazfit genauer anzuschauen, um euren Alltag aktiver zu gestalten oder euer Training zu tracken. Mir hat es sehr dabei geholfen im Urlaub, aber auch im täglichen Training meine Performance zu trocken und zu verbessern. :) 

Falls ihr Fragen zu meinem Trip nach Capri oder zu meiner neuen Smart Watch von Amazfit habt, schreibt diese gerne in die Kommentare oder schreibt mir eine DM auf Instagram @jonnyfoe. ‚ėļÔłŹ

Hier kommt ihr zur Uhr: https://www.amazfit.com/de/t-rex-pro.html